Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Topics - Feldmarschall_Ben

Pages: 1 2
1
Events / Eventreihe - EXTRAVAGANZA
« on: September 04, 2018, 10:36:09 pm »

Treten Sie näher kommen Sie heran...


Vorwort:
Mount & Blade: Warband hat ungenutztes Potential. Damit meine ich nicht etwa zahlreiche Möglichkeiten die Module Native oder Napoleonic Wars zu spielen oder mit tollen Skripts oder einzigartigen Karten zu verbessern.

Mount & Blade: Warband bietet ebenfalls eine große Anzahl an zusätzlichen Modulen, gemeinhin als Mods bezeichnet.

Oft besteht jedoch eine große Hemmung einen Mod auch auszuprobieren und oft kommen weitere Schwierigkeiten hinzu einen Mod zusammen mit den Freunden zu spielen, da etwa Server fehlen oder, wenn Server vorhanden sind, nur eine kleine Hand voll Spieler gleichzeitig den Mod spielt. Dabei sind manche Mods gerade auf große Spielermengen ausgelegt und entfalten erst ab +100 Mitspielern ihre ganze Pracht. Eine Pracht die kaum gesehen wird.

Feldmarschall Ben möchte daran etwas ändern und lädt ein zur Eventreihe: EXTRAVAGANZA

Setting:
Diese Eventreihe beginnt am Sonntag dem 09.09.2018 und findet fortan jeden zweiten Sonntag um 2000 Uhr statt.

Gespielt wird Mount & Blade: Warband. 10-14 Tage vor dem jeweils stattfindenden Event wird in diesem Thema kund gemacht, welches Szenario oder welcher Mod im nächsten Event gespielt wird. Permanente Anmeldungen gibt es nicht, - diejenigen die sich rechtzeitig anmelden, bekommen einen Platz für sich oder die angemeldete Spielergruppe.

Absicht dieses Events ist es einzigartigen Spielspaß zu bieten. Infos zum aktuellsten Event im zweiten Beitrag dieses Themas.

Arten von Events:

Szenario-LB: Gespielt wird in einem Szenario-LB Napoleonic Wars. Anstelle eines gewöhnlichen LineBattle Events orientiert sich ein Szenario-LB an einer bestimmten Idee: Besondere Skripts, Linien-Infanterie-Karree vs Kavallerie, Bootsschlachten, D-Day-Mäßige Sturmangriffe, Zombie-Schlachten (Partisani vs Lebende) und noch viel mehr...

Mod-Event: Innerhalb eines Mod-Events werden unterschiedliche Module für Mount & Blade: Warband ausgegraben und mit angepassten Regeln gespielt. 1866 mp5, - Cowboys gegen Indianer, Hornburg II, - mit Chuck Norris als Endboss eines Hardcore-Invasion-Mods, Mount & Musket: MM Russia 3, - in der Form eines LineBattles, Bello Civili, - mit +100 Römern die in Schildwällen einander den Schädel zertrümmern und noch viel viel mehr...

- Weitere Ausführungen in Arbeit -

2
Lamalana die Letzte

Einleitung:
Das Land Lamatopia ist im Zwiespalt. Die schöne Prinzessin Lamalana, Erbin des Königreiches ist auf der Flucht. Die Herscharen eines bösen Reiches trachten danach die Prinzessin mit einem seiner Prinzen zu verheiraten und damit Lamatopia zu beherrschen. Lamatopia besitzt kein Militär, aber eine Söldnertruppe aus dem Norden kommt dem verzweifelten Ruf der Prinzessin entgegen.

Über das Event
Das Kaiserliche Heer veranstaltet ein Native Event!
Vergangene Native Events haben bisher immer gut funktioniert und mit einem fundierten Regelwerk allen Teilnehmern viel Spaß bereitet.

Am Sonntag dem 22.04. | 2000 Uhr ist es wieder soweit.
Alle Regimenter der deutschen Community sind eingeladen dabei zu sein.
Um das Event noch abwechslungsreicher zu gestalten, gibt es Roleplay-Elemente (siehe Einleitung) und daher auch besondere Siegbedingungen.

Es gibt 100 Freie Plätze, das Kaiserliche Heer steht auf der Gegenseite mit mit 90 ~ Spielern.

Zum Event und weiteren Infos

3
Events / Native - Event [Die Prinzessin auf der Erbse]
« on: April 15, 2018, 02:18:17 pm »
Lamalana die Letzte

Einleitung:
Das Land Lamatopia ist im Zwiespalt. Die schöne Prinzessin Lamalana, Erbin des Königreiches ist auf der Flucht. Die Herscharen eines bösen Reiches trachten danach die Prinzessin mit einem seiner Prinzen zu verheiraten und damit Lamatopia zu beherrschen. Lamatopia besitzt kein Militär, aber eine Söldnertruppe aus dem Norden kommt dem verzweifelten Ruf der Prinzessin entgegen.

Über das Event
Das Kaiserliche Heer veranstaltet ein Native Event!
Vergangene Native Events haben bisher immer gut funktioniert und mit einem fundierten Regelwerk allen Teilnehmern viel Spaß bereitet.

Am Sonntag dem 22.04. | 2000 Uhr ist es wieder soweit.
Alle Regimenter der deutschen Community sind eingeladen dabei zu sein.
Um das Event noch abwechslungsreicher zu gestalten, gibt es Roleplay-Elemente (siehe Einleitung) und daher auch besondere Siegbedingungen.

Es gibt 100 Freie Plätze, das Kaiserliche Heer steht auf der Gegenseite mit mit 90 ~ Spielern.

Regeln:
+ Nords [Kaiserliches Heer/Folkesson] VERSUS Swadien
+ Es gibt 1 Kavallerie pro Team mit 15 Spielern
+ Bogenschützen/Armbrustschützen gibt es keine!
+ Größenordnung bei der Anmeldung/Infanterie sind 10 - 15 - 20 - 25 Mann
+ Es können bei 10 Mann 3, bei 15 Mann 5, bei 20 Mann und bei 25 Mann 7 Krieger mit Wurfwaffen ausgerüstet werden.

+ Bei diesem Native Event sollen die Truppen in Formation zusammen bleiben.

Siehe Bilder
Spoiler

[close]

+ Es gibt 10000 Gold - Diese Schlacht wird mit den Schwersten Waffen gefochten

+ Ausrüstung für Swadian Footman (Fußsoldat): Guard Helmet, Brigadine, Splinted Greaves, Gauntlets, Freie Waffenwahl
+ Ausrüstung für Swadian Footman (Werfer): Flat Topped Helmet, Haubergeon, Splinted Greaves, Gauntlets, Freie Waffenwahl
+ Ausrüstung für Swadian Footman (Offizier): Great Helmet, Brigadine, Splinted Greaves, Gauntlets, Freie Waffenwahl
+ Ausrüstung für Swadian Man at Arms (Kavallerie): Guard Helmet, Mail with Surcoat, Splinted Greaves, Scale Gauntlets, War Horse | Lance (andere Langwaffen und Wurfwaffen sind verboten), sonst Freie Wahl

+ Ausrüstung für Nord Huscarl (Fußsoldat): Nordic Huscarl´s Helmet, Banded Armour, Mail Boots, Scale Gauntlets, Freie Waffenwahl
+ Ausrüstung für Nord Huscarl (Werfer): Nordic Fighter Helmet, Mail Hauberk, Mail Boots, Scale Gauntlets, Freie Waffenwahl
+ Ausrüstung für Nord Huscarl (Offizier): Nordic Warlord Helmet, Banded Armour, Mail Boots, Scale Gauntlets, Freie Waffenwahl
+ Ausrüstung für Nord Scout (Kavallerie): Nordic Huscarl´s Helmet, Mail Hauberk, Mail Boots, Scale Gauntlets, | Lance (andere Langwaffen und Wurfwaffen sind verboten), sonst Freie Wahl

+ Ausrüstungstechnisch ist Swadien den Nords überlegen, das ist Absicht.

Geplanter Ablauf:
+ Feldschlacht | 3 Runden auf einer leicht bewaldeten Steppe.
In den Feldschlachten kämpfen die Fraktionen in ihren festgelegten Einheiten gegeneinander.

+ Fang die Prinzessin | 1 Runde auf einer Karte mit einsamen Turm und Küste
Die Prinzessin ist in einen Turm inmitten der Karte eingesperrt und wird von 10 treuen Dienerinnen bewacht. Wenn die Angreifer es schaffen die Dienerinnen niederzuwerfern... dann wird die Prinzessin zur Gefangenen und muss den Peinigern folgen. Schaffen es die Angreifer die Prinzessin auf ihr Schiff zu bringen, dann gewinnen sie. Alternativ kann man auch eine gewöhnliche Feldschlacht durchführen

+ Belagerung:
Je nachdem wer die Runde "Fang die Prinzessin" gewinnt, wird Verteidiger auf eines zu belagernden Schlosses.

Anmeldung
Code
Truppenname:
Truppenklasse:
Geschätzte Spieleranzahl:
Steamkontakt:

4
Groupfight Board / Deutsche Groupfight-Teams & Competitive Gaming
« on: March 17, 2018, 11:14:17 am »

Gott zum Gruße.
Napoleonic Wars bietet neben spannenden LineBattle Events ebenso aufregende Turnier-Kämpfe, 1vs1 und ausgemachte Nahkampf-Getümmel ohne den Einsatz ungenauer Schusswaffen, also ein echtes Kräftemessen zwischen Regimentern oder besonderen Teams. Um das kompetitive Spiel zu fördern, gibt es eine Liste der Deutschen Teams und Regimenter die für diesen Wettkampf brennen.
Mithilfe dieser Liste können Quereinsteiger in diversen Teams mitmischen, - es sind nicht immer Regimenter, sondern oft zusammengerottete Spielergruppen, - aufsteigen oder aushelfen beziehungsweise Team-Kapitäne einfach und schnell neue "Matches", gegen vielleicht unbekannte Gegner, ausmachen.

Obwohl Groupfights nahkampflastig sind, gibt es auch besondere 1vs1 , - inklusive Fernkampf, - im Wettkampf-Rahmen, - Stichwort NWL. Kompetitive Teams sind also auch dafür zu haben.

Wie funktioniert Groupfight?
Gruppenkämpfe finden im Kampf zu Boden ausschließlich als Linien-Infanterist mit Bajonett oder als Reiter aufgesessen mit dem Schwerte statt. Bei Groupfights wird nicht geschossen und meistens auf einem begrenzten Areal mit Abzäunungen, - wie in einer Arena gespielt. Auf das Kommando eines Schiedsrichters (Admin), beginnen die Runden und es wird bis zum ausgemachten Ziel, - zB First to 15 (derjenige mit zuerst 15 Siegen gewinnt), gefochten.

Als Reiter gibt es dasselbe nur aufgesessen und oft auch ohne Abzäunungen auf einer Zufalls-Karte.

Teamwork, hartes Training und Ehrgeiz macht das Kompetitive Lager der NW-Community aus.
Es ist für jeden etwas dabei.



Zur Eintragung:
Code: Für Group-Fight-Teams
Gespielte Truppenklasse (Infanterie oder Kavallerie): 
Name des Teams:
Zugehörigkeit (zu einem Regiment/Unabhängikeit):
Max. Spieleranzahl:
Steamkontakt - Leader:
Steamkontakt - CoLeader:
TS3 Adresse:
Eigene Anmerkung:
Erlebe eines der besten deutschen Groupfight-Teams in Aktion. So sieht Groupfight aus.

5
M&B: Warband - Napoleonic Wars / [NW Patch] - Crash Testing Event
« on: December 11, 2017, 08:59:15 pm »
Deutsche Community, hören Sie mein Wort.


Ich fasse mich kurz.

SIE sind alle eingeladen an einem offiziellen Crash Testing Event des Development-Teams teilzunehmen.
Die Entwickler von Napoleonic Wars arbeiten an einer neuen Spieleversion und bringen jedem NW-Spieler ein schönes Weihnachtsgeschenk.

Ja richtig, Sie werden den neuen Patch, mit vielen(!) neuen Inhalten erproben.

Meine Absicht war es als ungewählter Repräsentant der Deutschen Community tatsächlich etwas gutes zu tun, und wer das bis heute nicht sehen wollte, ist dennoch herzlich eingeladen am 12.12.2017 ab 1600 Uhr auf dem TS des Kaiserlichen Heeres die neuen NW-Daten herunterzuladen, um gegen 2000 Uhr zum Event zu stoßen.

ABLAUF:
Die Tests werden in verschiedenen Szenarien stattfinden, es gibt eine Belagerung, eine LineBattle Szene und weitere Themen der Developer. Während dieser Szenarien, werden die Spieler in festgelegten Channeln teilweise verschoben, um die Szenarien zu koordinieren. Während dem Test-Event muss Disziplin herrschen, hier geht es auch um aktive Mitgestaltung an Napoleonic Wars, daher dürfte das klar sein. Kooperation wird hierbei vorausgesetzt.

Während des Events ist es so, dass keine Screenshots veröffentlicht werden dürfen, bleiben Sie fair.

Herunterladen der Dateien: ab 1600 Uhr
Teilnahme: 2000 Uhr Beginn, am 12.12.2017

TS: kaiserlichesheer.eu

Bis zu 200 Spieler können teilnehmen, ich brauche jeden Mann, es geht um unser Spiel.

- DIE INFO AN ALLE WEITERLEITEN -

6
Regimenter / Deutsches Bannerpaket [2017]
« on: November 05, 2017, 11:32:37 pm »

Das Deutsche Bannerpaket [2017] stellt den Versuch dar, alle deutschen Regimenter mit einer großen Bannersammlung zu versorgen. Mit 105(!) wählbaren Bannern sollten alle Regimenter innerhalb einer Version vertreten sein können. Nach dem Sprichwort, wer zuerst kommt mahlt zuerst, kann sich jedes deutsche Regiment einen Platz innerhalb des Bannerpaketes reservieren. Sollte ein bereits reservierter Slot erneut gewählt werden, dann wird es möglicherweise eine zweite und womöglich sogar eine dritte Variante des Bannerpaketes geben müssen. Dies ist aber aufgrund der Auswahl von 105 Bannern eigentlich nicht notwendig. Regimenter die später hierauf zugreifen, sollten überdenken ein nicht verwendetes Banner zu wählen und mit dem eigenen zu bespielen, damit wir eine wünschenswerte Gesamtversion für alle zustande bringen.

Wenn ein Regiment mehr als ein Banner beansprucht wird ersucht die Zusatzslots (Beginnend bei D12) zu benutzen. Zusatzslots werden Spielern die dieses Bannerpaket nicht besitzen als schwarze Flaggen angezeigt und führen daher nicht zu unabsichtlichen Teamkills.

Als Initiator des Projekts möchte ich allen Regimentern empfehlen eigene (historisch authentische) Banner einzuspielen. Jedoch ist jede ernsthafte Einsendung erlaubt, solange sich keine verbotene Zeichen oder Sprüche darin befinden.

Reservierte Slots
Spoiler
A
A9 - Flagge des Königlich-Preußischen Infanterie-Regiment Nummer 18 - 18tes Königlich Preußisches Regiment
A10 - Kaiserlicher Doppeladler (1815) - Kaiserliches Heer Generalstab, kk Hofburgwache, kk Landwehr, kk Verwaltungsstab.
A11 - Banner des Herzogtums Mailands (~1798) - kk Infanterie-Regiment Nummero 13

B
B3 - Bayern-Banner - III. Königlich-Bayrisches-Regiment
B4 - Banner des Erzherzogtums Österreich unter der Enns - kk Feldjäger-Bataillon "Kopal" Nummero 10, kk Pontonier-Korps "Zu Klosterneuburg"
B6 - Altpreußisches Banner - 6. Garde Regiment
B10 - Banner des Königreichs Böhmen -
B11 - Schotten-Banner - 72nd Highlander Regiment

C
C1 - Flagge des Königreichs Preußen - 2. Leibregiment
C2 - Flagge des Königreichs Schweden - Gebirgsjäger Regiment Nummer 4
C9 - Banner des Großfürstentums Siebenbürgen -
C10 - Banner der Marktgrafschaft Mähren -

D
D3 - Flagge von Hannover (1946)  - Kings German Legion, 10th JBH Leichte Infanterie
D10 - Regimentsfahne Garderegiment Nummer 5 - Garderegiment Nummer 5
D12 - Rote Jägers - 10th JBH Jäger
E12 -  Artillerie Verdienstbanner - 10th JBH Artillerie

E

F
F4 - Kanadische Kolonialflagge - Infanterie 10th JBH
F5 - Preobrazhensky Leibfahne - Preobrazhensky Polk
F9 - Banner des Königreichs Kroatien - kk Husaren-Regiment Nr9
F10 - Banner des Erzherzogtums ober der Enns - kk Infanterie-Regiment Nummero 59 und kk Kürassier-Regiment Nummero 4

G
G4 - Blau-Schwarz - Colbergsches Regiment Nr10
G9 - Banner des Königreichs Ungarn - kk Infanterie-Regiment Nummero 19 und Königliche Ungarische Insurrektion
G10 - Hessen-Kassel-Infanterie-Regiment "Erbprinz" - weiß - 2nd Hessian Regiment / Linien-Infanterie

Bild mit den veränderten Bannern folgt
[close]


Das unveränderte Raster
Sehen Sie alle zur Verfügung stehenden Slots.

Wahl eines Slots:

Code
[b]Slot:[/b] 
[b]Name des Banners/der Flagge:[/b]
[b]Für welches Regiment/Bataillon/Abteilung:[/b]
[b]Link zum Bild:[/url]

7
Events / Full Invasion 2 - Deutsche Community Szenario Event [Einmalig]
« on: November 05, 2017, 11:19:50 pm »

Hergehört Deutsche Community, das Kaiserliche Heer veranstaltet ein einzigartiges Full Invasion 2 - Szenario Event.

19. November 2017
19-21 Uhr
Server: [kk]FI2-Event

Worum handelt es sich bei diesem Event?
Bei diesem Event handelt es sich, um den Versuch als Verteidiger in drei Szenarien zu bestehen.

Szenario 1: Die Europäische Allianz und die Schätze Ostasiens.
Österreich, Preußen, Frankreich, Großbritannien, Russland, Portugal, Spanien, Schweden, Hannover und Sachsen haben den 7-Jährigen Krieg nach Asien verlegt. Auf diesem Kontinent kämpfen die einst verfeindeten Nationen gemeinsam gegen die Tokugawa-Shogune Japans. Die Hauptstadt Edo haben sie bereits erobert, nun verteidigen die mutigen Europäer ihre neuen Besitzungen gegen die Horden an Samurai.

Hier spielt die Fraktion: "Seven Years War" gegen die "Invasion of Sengoku-Jidai"

Wie in Napoleonic Wars können und sollen die Regimenter hier zusammen spielen. In Formation, verschiedene taktische Stellungen auf der großflächigen Festungskarte bemannend und mit Füsilieren, Zimmermännern und Reitern gerüstet, kämpft die Verteidiger-Fraktion zusammen. Ich möchte die einzelnen Truppenteile mit Befehlen (Siehe taktische Karte) versorgen, damit wir schon das erste Szenario meistern.

Linien-Infanteristen bilden große Formationen und halten den Feind auf Entfernung bis die Kavallerie die zerriebenen Kräfte besiegt, nur so kann der mittelalterlich anmutende Gegner besiegt werden.

Ein Bild der Karte: Edo Kastle

Szenario 2: Der Herr der Ringe: Schlacht um Helms Klamm
Das Königreich Rohan bereitet sich auf seine wohl letzte Schlacht vor. Hundertschaften von Uruk-Hai marschieren unter der weißen Hand Sarumans auf Helms Klamm, den letzten Rückzugsort König Theodens und seines Volkes... Bevor die Schlacht beginnt ertönt ein Horn, aber es kein Ork-Horn. 300 Elben Bruchtals stehen dem König bei.

Hier spielt die Fraktion: "Rohan and Elven Warriors" gegen die "Invasion of Isengard"

Verteidige entweder den Klamm-Wall oder das Haupttor und ziehe dich erst dann ins Innere zurück, wenn der Ansturm an Orks zu groß wird.

Wählt zwischen Elbenkriegern und Soldaten-Rohans. Ein Bogen kann zu den Schwertern getragen werden. In diesem Szenario gibt es nur grobe Sammelkommandos an die einzelnen Gruppen, wenn das Haupttor oder der Klammwall verstärkt werden muss.


Auf Eorlingas! Helms Klamm in der Vogelperspektive

Szenario 3: Der Heilige Krieg gegen den Schwarzen Tod.
Irgendwann im Dritten Kreuzzug gab es einen neuerlichen Ausbruch der Pest. Dieses Mal waren die Symptome schrecklicher. Augenzeugen berichteten von verwesten Leichen die plötzlich, ganz im Zeichen des Anti-Christen, wieder auferstanden sind und die Lebenden jagten. Deswegen schickt uns der Papst nun zum vermeintlichen Ursprung, dem wieder entflammten Vulkan Vesuv um die Plage in das Fegefeuer zu verbannen.

Hier spielt die Fraktion: "Crusader States" gegen die "Invasion of Skeletons"

Wahrscheinlich wird diese Schlacht die Härteste. Die Ritter zu Pferd oder am Boden, Schützen in den Nischen und Landsknechte mit Schilden müssen alles geben und im vernebelten Vulkan-Gebiet überleben, wenn es gilt die Untoten den Flammen zu übergeben.


Regeln
+ Hin und wieder gibt der Admin Anweisungen, diese sind zu befolgen.
+ Teamplay geht mit freundlichem Verhalten einher
+ Chat-Spamming ist zu vermeiden


Sign-Ups
Jeder Spieler kann teilnehmen. Egal ob alleine oder in einer kleine Gruppe. Bevorzugt ist es wenn größere Gruppen mitspielen.
Grundsätzlich ist die Auswahl der Einheiten und Bewaffnung frei, genaue Details gibt es via Steam.

Code
[b]Spielername/Gruppenname:[/b]
[b]Steamname eines Ansprechpartners:[/b]
[b]Anzahl der Spieler:[/b]

Einzelspieler aber auch Gruppen können sich während dem Event auf dem TS Server des Kaiserlichen Heeres in eigenen Channeln aufhalten oder mit den Kaiserlichen mitspielen.

Download
Downloade den Mod Full Invasion II: Amber
Diese Full Invasion 2 Version funktioniert auch mit 32 Bit Systemen. Sollten jedoch Crashes vorkommen, kann dieser Guide zu Rate gezogen werden.

Herzlichen Dank an das 18te KPR, welche einen stabilen Server für das Event bereitstellen!

- Weitere Infos und Details folgen -

8
Events / Und der Kongress tanzt weiter ... [III. Wiener-Kongress]
« on: October 08, 2017, 10:58:19 pm »

Herrschaften!

Der Dritte Wiener-Kongress wurde am 30. September 2017 abgehalten und endete an eben diesem. Die Themen waren hauptsächlich durch die Neuerscheinung von Holdfast: Nations at War, als Hauptthema, dominiert, dennoch fanden auch andere Belange der Deutschen Community innerhalb der großen Runde Gehör und eine Plattform. Das Kaiserliche Heer ist sehr froh als Initiator und Begründer der erfolgreichen Versammlung der Repräsentanten unserer deutschen Regimenter, zu gelten und entschuldigt an dieser Stelle bei allen Regimentern die wir etwa nicht erreichen konnten, oder wo es Missverständnisse bezüglich des Treffens gab. Bei einigen Regimentern war es der fehlenden Durchsichtigkeit geschuldet ihrer Kontaktdaten oder Bestehens wegen. Damit das in Zukunft nicht passiert, wird gebeten, das stets deutsche Regimentsdatenblatt mit aktuellen Einträgen und notwendigen Ergänzungen zu füllen!

Wohlan, was bot der Kongress dieses Mal?
Am Anfang bot sich den Besuchern Schloss Schönbrunns ein wahrlich schönes Schauspiel. Die kk Hofgardisten unter der Führung des Oberoffizials Kanade Tachibana exerzierten, geleiteten die Gäste in den Innenhof, sorgten für Schutz und Ordnung und präsentierten eine makellose Flaggenparade. Zu dieser Flaggenparade spielten die kk Hofmusikanten die jeweiligen Landeshymnen auf, während die Regimenter namentlich genannt und die Kommandanten somit gegrüßt wurden.
Wie bereits gesagt, war Holdfast: NaW das Hauptthema und bot mit der Einladung des Developers Refleax, ein Interview und damit viele beantwortete Fragen. Zwar fertigten wir kein Transcript, trotzdem sind alle Fragen und Antworten in der geschriebenen Zusammenfassung abzulesen.

Weitere Deutsche Themen, Gespräche und neue Einzelheiten über Mount & Blade: Bannerlord und noch mehr boten wieder ein schönes Zusammensein und einen weiteren Beweis der funktionierenden Zusammenarbeit und tadellosen Organisation der Deutschen Regimenter.

Feldmarschall sprechen allen Teilnehmern seinen Dank aus und hoffen weiterhin auf fruchtbare Zusammenarbeit.

Lesen Sie die Zusammenfassung


9
Deutsches Forum / Die Messlatte ist hoch. Wie ist Holdfast?
« on: September 21, 2017, 05:34:59 pm »
Ein Faktencheck.


Wie ist dieses mysteriöse Spiel von dem in letzter Zeit viel die Rede ist? Es geht klarerweise um Holdfast: Nations at War, welches heute am 21.09.2017 um 20 Uhr, mehr als 5 1/2 Jahre nach Mount & Blade: Warband - Napoleonic Wars und mehr als 7 Jahre nach der Erstveröffentlichung von Mount & Musket, erscheint.

Ich habe es bereits gespielt und gebe einen Vorabeinblick.

Die letzte Woche habe ich viel mit den Developern von Holdfast gesprochen und sie größtenteils schon gekannt, weil es sich bei diesem Team grundsätzlich um dieselben Communitybegründer handelt wie schon in MM oder NW. Lediglich der Lead-Programmer Vincenzo fehlt, doch dafür kommen Spieler wie DocM (bekannt durch Full Invasion 2) dazu und andere. Sie erzählten mir von den vielen Plänen, ihrer Roadmap sozusagen, dass so schnell wie möglich auch Kavallerie oder ein Map Editor eingefügt werden sollten und tüchtig daran gearbeitet wird über 250 Spieler möglich zu machen. Dass es auch alle NW Standardfraktionen geben solle sowie Spanien, Portugal und das Osmanische Reich wurde mir genauso in Aussicht gelegt wie die Implementierung historischer Regimenter. Euphorismus und ordentliche Zukunftspläne fehlen diesem Team sicher nicht.

Aber was bietet das Spiel bis jetzt?
Holdfast: Nations at War bot zur Zeit der PreAlpha mehrere Spielmodi zu Wasser wie zu Lande, eine gesättigte Auswahl von Einheiten und ein Gameplay, das gegenwärtig Napoleonic Wars ähnelt.

Zu den Spielmodi.
Am Land kämpfe ich im Modus Army Battlefield so wie im Napoleonic Wars LineBattle: 1 Leben pro Runde. Man spawnt am festgesetzten Punkt und kämpft. Mehr muss man dazu nicht sagen, anders ist es bei Army Assault, ein Modi der eher dem NW Modus Conquest ähnelt und verschiedene Flaggenpunkte, eine Anzahl von Spawneinheiten und schöne große Karten bietet. Dann gibt es noch die Belagerung, welche ebenfalls mehrere Spawnpunkte und festgesetzte Verstärkungen aufweist.
Zu Wasser kämpfe ich entweder im reinen Schiffskampf als bewaffneter Marinesoldat oder lade die Kanonen, ja sogar 12 Pfünder, der verschiedensten Schiffskaliber. Vom kleinen Einmaster-Kanonenboot bis hin zur Brigg mit 12 Kanonen und auch Drehbassen gibt es dazu je verschiedene Eigenschaften in punkto Beschleunigung, Drehmoment undsoweiter. Je weiter ein Schiff bekämpft wird, desto mehr wird es zerstört, bis ein Mast nach dem anderen niederfällt. Die Küstenbelagerung (Coastal Siege) bietet dagegen nur einer Seite Schiffe, wobei die Schiffsmannschaft verschiedene Flaggenpunkte einnehmen kann und so auch neue Spawnpunkte dazugewinnt.

Die LB Szenarien könnten bei richtiger Planung zu Wasser und auch zu Lande mehrere Stunden dauern. Tag-Nacht- sowie Wetterwechsel dynamisch einstellbar! In punkto Feeling und Immersion schafft Holdfast auch mit seiner exellenten Umsetzung des Designs sowie der Graphik zu überzeugen.

Kommen wir zur Graphik und Atmosphäre
Das Spiel ist schön, sehr schön. Vor allem die Grasdichte und die Fülle an Flora und Fauna besticht. Hier LBs zu fechten wird also zur reinsten Augenweide. Je nach PC Leistung kann man die grafischen Details anpassen und selbst Farbe und Beleuchtung kann nach Belieben eingestellt werden. Zusamen mit den hochrealistischen Geräuschen ergibt sich eine naturgetreue Wiedergabe der Napoleonischen Kriege. Mir fehlt zwar noch die Hintergrundmusik, aber die zahlreichen langen Musikstücke der Trommler, Pfeifer und Violinisten gleichen dieses Vakuum aus. Steht es jemandem nach Roleplay muss er nur Y drücken und er spricht via VoIP mit jedem nahestehenden Spieler, je nach Distanz muss man auch lauter sprechen, wow! Das mit Abstand beste Erlebnis war bis jetzt eine Schlacht mit 40 Spielern auf engstem Raum in einem Gefecht um zwei Kornfelder. Kanonenkugeln pfeifen an einem vorbei während man im Sonnenuntergang die Stellung hält, schlagen die Kugeln neben einem selbst ein, reißen den Kameraden nieder und eine Staubwolke bleibt zurück. Man kämpft und schießt und plötzlich kommt eine Taube und setzt sich weiter weg auf ein Mauerstück. Auch Schmetterlinge habe ich gesehen. Genau diese Details zeichnen die Hingabe der Entwickler aus.

Nun zum Kampfverhalten.
Nah- und Fernkampf ähneln Napoleonic Wars zwar, aber dort gibt es natürlicherweise noch Möglichkeiten zum Feintuning. Die Hitboxen sind noch zu klein, man erkennt kaum wann zum Schlag aus welcher Richtung angesetzt wird und das Blocken hat noch nicht die notwendige Dynamik. Es fehlen zusätzlich noch einige Animationen (zB dass der Getroffene zuckt) und das gewisse etwas im Nahkampf. Der Fernkampf dagegen ist richtig ballistisch geworden (ja hier gibt es einen Bulletdrop) und ist stimmiger, aber auch noch nicht perfekt. Da man aber jede Sensitivität eigens einstellen kann ist da vielleicht nur Übung notwendig. Für den jetzigen Stand des Spiels, man muss ja sagen, dass das Spiel neu, quasi "from scratch" entwickelt wurde, ist der Nah und Fernkampf mehr als hinnehmbar. Die Devs wissen worauf es ankommt und positive Veränderung wird es hier auf jeden Fall geben.

Also grundsätzlich...
würde ich jedem NW Spieler Holdfast: Nations at War empfehlen, weil es hohes Potential aufweist und ein liebevoll gestaltetes Spiel ist und keine Einschränkungen aufweist, was neue Features betrifft. Für das Kaiserliche Heer habe ich also die Entscheidung getroffen, dass der Verband auch in Holdfast auftreten wird und dort ein Standbein der Community bildet.

Die besten Features die mich überzeugten:
+ Hohe Liebe zur Detaildichte (Vögel, viele Objekte)
+ Perfekte Napoleonische Atmosphäre
+ Großartige maritime Gefechte
+ Ein Team von Leuten die die NW Community kennen und aufbauten.
+ Man kann Schwimmen.
+ Dynamische Tag-Nacht- und Wetterwechsel
+ Die Sounds und Musiker
+ Maps aus Mount & Musket (Highlands)
+ Keine Lags und tolles Geo-Instancing (dh ein Mann steht an seinem Platz in der Welt auch in Bewegung und wird nicht verschoben)

Abschreckende Punkte:
- Ausbaufähiger Nahkampf
- das Kaiserliche Heer bzw das Kaisertum Österreich ist nicht spielbar
- Noch keine Kavallerie
- Artillerie ist fest verankert und kann nicht transportiert werden. (Ausgenommen Schiffskämpfe)
- "Random Faces" (kann in manchen Fällen auch gut sein)


Natürlich besteht das Spiel aus noch viel mehr Inhalten. Um alle Inhalte kennen zu lernen, werfe einen Blick auf die offizielle Webseite: www.holdfastgame.com
Oder kaufe das Spiel, das wäre einfacher :D


Ich stehe für Rückfragen bereit und kündige gleichzeitig an, dass zu diesem und mehreren Themen bald ein 3. Wiener Kongress stattfinden soll!

10
Events / Liste der aktiven dt. Events
« on: May 01, 2017, 05:40:06 pm »

Gott zum Gruße.
Hier zu finden ist einfach und allein eine Liste der beständigen LineBattle Events der deutschen Community.

Innerhalb des nachfolgenden Datenblattes sind die aktiven, deutschsprachigen LB Events mit allen notwendigen Einzelheiten (Zeiten, TS3 Adressen, Nachbesprechung Ja/Nein, Beschreibungen etc.) zu finden. Um sich für die diversen LB Events anzumelden ist es empfohlen den jeweils genannten Kontakt anzuschreiben oder sich im verlinkten FSE-Thema anzumelden.





Noch nicht dabei?
Um das eigene LB Event hinzuzufügen, hinterlassen Sie uns folgende Daten:

Code: Zur Anmeldung
Name des Events: 
TS3 Adresse:
Kurzbeschreibung:
Link zum FSE-Thread:
Ansprechsperson auf Steam:
Zeitspanne des Events:
Zeit der Vorbesprechung (wenn vorhanden):
Nachbesprechung (ja/nein):

11
Regimenter / Deutsche Regimenter-Liste
« on: May 01, 2017, 04:39:49 pm »

Gott zum Gruße.
Die deutschsprachige NW-Community ist für viele zu anfangs ein unübersichtlicher Ort. Bei genauerer Betrachtung zeichnet sich allerdings ein schönes Bild der Struktur unserer vielseitigen Community ab. In den deutschsprachigen Regimentern finden wir mehr als 1500 Mitspieler, mehr als 900 sind davon Infanteristen (Linien-, Leichte Infanterie oder Grenadiere), mehr als 130 sind Jäger, mehr als 230 gehören zu den Reitern und ebenfalls mehr als 230 Artilleristen können wir innerhalb der zahlreichen Regimenter insgesamt notieren. (Erkenntnisstand: 01.05.17)

Um die deutschsprachigen Regimenter besser zu erreichen, das heißt einen aktualisierten, übersichtlichen und informativen Überblick zu geben, ist ein Projekt erwachsen: Das Deutsche Regimentsdatenblatt.


Ursprünglich ein Ergebnis des Wiener-Kongresses wurde das Datenblatt mittlerweile gänzlich in die Hände der deutschen Community gelegt und wird daher auch von ehrenwerten Helfern aus allen möglichen Regimentern erhalten und vollständig gehalten. Das Datenblatt fasst insgesamt eine Liste der dt. Regimenter und eine Liste der dt. Events. Man spricht von der "Heiligen Allianz" (im Link zu finden) dagegen bloß aus Rollenspiel-Technischen Gründen. Das Regimentsdatenblatt ist unverbindlich und ein Gemeinsames Projekt der deutschen NW-Community unter der Federführung des Feldmarschall Ben.

Quote from: Auszug aus dem Regimentsdatenblatt:
Hierbei handelt es sich um eine Auflistung aller Regimenter und Regimentsverbände der Deutschen Napoleonic Wars Community, welche sich durch mehr verbunden fühlen als nur ihre Herkunft. In mehreren Kongressen (Wiener-Kongress) teilnehmend und über die wichtigsten Dinge diskutierend reihen sich die gelisteten Regimenter ein dem gemeinsamen Ziel, dem Erhalt einer gut funktionierenden und harmonischen Spielecommunity zu dienen. Um den guten Ruf zu wahren, pflegen die Regimenter Freundschaften, tauschen sich aus und unterstützen einander. Alle Regimenter welche in dieser Listung aufgenommen werden, trachten danach einen gemeinsamen und absehbaren Übergang in ein neues Spiel ähnlich Napoleonic Wars durchzuführen, wann, wo und wie das auch geschehen mag. Ebenso tauschen die Regimentskommdanten einander im Offizierstreff (Officers-Meeting) wichtige Informationen aus, um das Zusammenwirken der Regimenter weiter zu verstärken. Andere Treffen (Rat der Regimenter etc.) gibt es auch die die Zusammenarbeit verbessern.




Dieses Datenblatt weißt folgende Inhalte über die deutschen Regimenter auf:
+ Regiments- oder Einheitsnamen
+ Spieleranzahlen
+ Steamkontakte
+ Gründungsdaten
+ Weiterführende Links
+ TS3-Adressen
+ Deutsche Events
+ Deutsche Groupfight Teams
+ Weitere Details...

Desweiteren erfolgt eine Zuordnung in die Bereiche der Truppenklassen: Infanterie - Jäger - Kavallerie - Artillerie.

Das Regimentsdatenblatt ist gleichzeitig Arbeits, Informations und Kommunikationsplattform.
Möge es gut genutzt werden.




Noch nicht dabei?

Damit das eigene Regiment in die Liste aufgenommen wird, ist folgende Formen auszufüllen.


Code: Für Regimenter
Name des Regiments: 
Gespielte Truppenklasse:
Spieleranzahl:
Steamkontakt einer Ansprechsperson:
Gründungszeitraum:
Weiterführende Links:
TS3 Adresse:
Zugehörigkeiten zu einem Verband:
Eigenbeschreibung:


12
Herrschaften.

Ich möchte allgemein auf eine wichtige Neuigkeit hinweisen.
Seit jeher betrachten sich die Deutschen Regimenter und viele Napoleonic Wars Spieler im Zwiespalt.


Viele erwarten mit Sehnsucht den neuen Ableger der Mount & Blade Reihe, andere geifern War of Rights nach und sie alle sind vereint in dem Wunsch Napoleonic Wars zu spielen, nur anders und am besten neu und innovativ ohne viel verändert zu haben.

Der Charme den dieses Spiel bringt liegt in seinem Werdegang und dem Development das man ja bis in das Jahr 2010 mit Mount & Musket Batallion (auf M&B bezogen) zurückverfolgen kann. Darauf entstanden ist eine gesunde mal weniger gesunde vielschichtige Community mit zahlreichen Facetten, aber mit viel Abwechslung die einen großen Reiz birgt. Zwar sich nicht immer einig verfolgen die meisten den Wunsch gemeinsam LineBattle Events, Turniere oder andere Ereignisse gemeinsam abzuhalten und dabei Spaß zu haben. Die Deutsche Community war zu einem Großteil anwesend im am 4. August stattgefundenen sogenannten "Wiener-Kongress" einem Treffen der bekannteren Deutschen Regimenter mit wenigen Ausnahmen die daran nicht teilnahmen. Mit laut Zählung 1056 Mitspielern der Deutschen Community durch ihre Offiziere vertreten machte man klar, dass dieser Teil der dt. Community per Votum zusammenbleiben und zusammen arbeiten möchte, um weiter bishin zu einem NW Ableger im Spiel Bannerlord abzuwarten... Im Klartext hieß das, dass man den Teil der NW-Community bis zu eine glanzvollen Alternative weiter erhalten wollte, selbst mit dem Release von Bannerlord.

Lesen Sie hier eine Zusammenfassung des erfolgreichen 1. Wiener-Kongresses.

Das Warten könnte jedoch ein jähes Ende nehmen.


Mit dem neuen Spieleprojekt: Holdfast - Nations at Arms, wird Napoleonic Wars ein spiritueller Nachfolger geschenkt der auch aus den Händen derselben Developer wie zuvor schon Mount & Musket und Napoleonic Wars entspringt. Das gesamte Team scheint zwar nicht "mit an Bord" zu sein, jedoch zeigen die Ergebnisse wie auch Ingame-Screenshots oder ein Gameplay-Video, dass dieses Spiel sehr vielversprechend sein könnte. Dementsprechend kann man es mit Spannung verfolgen und vielleicht ist das die Antwort auf die Frage, wohin es die NW-Community generell ziehen könnte, denn viele renommierte "internationale" Regimenter mischen dort schon mit.

Gesehen im dortigen Forum waren also nicht nur Größen wie das französische 82é Regiment oder das begnadete 8. Leibregiment, nein auch die K-KA oder das 33rd Regiment wie auch das 14é-Regiment. Man müsste noch mehr Größen nennen, wer lange dabei ist weiß aber schon durch ihre Ziffern, dass es sich um die teilweise sogar Mount & Musket Veteranen handelt deren Gründung an den Anfang unseres Jahrzehnts hingehen (Man wird alt...)


Aus diesem Grund soll nun wieder ein Wiener-Kongress stattfinden.

Alle Deutschen Regimenter sind ersucht diesem Ruf zu folgen und gen der imperialen Hauptstadt zu ziehen, um Napoleonic Wars neu zu ordnen.
Themen dieses Treffens können im offiziellen Einladungs-Blatt gefunden werden wie auch weitere Informationen dazu. Adden Sie als Offizier für weitere Dinge auch den Rechnungsunteroffizier Tutnix auf Steam, welcher für die Durchführung der Planung verantwortlich ist.

Niemand darf ausgeschlossen werden und soll als Repräsentant seiner Spielergruppe hieran teilhaben.

_________________________________________

Nun aber noch das allerwichtigste!
Um dieses Spiel zu unterstützen wird es notwendig sein selbst mitzuhelfen.

Im Rahmen der Steam Greenlight Aktion wird einem Spiel kleinerer Entwickler die Chance gegeben dieses Spiel auf diesem Marktplatz zu veröffentlichen. Und darum geht es auch bei NaW. Die NW-Community hat genug "Macht?" da einen gewissen Druckfaktor einzuspielen, damit die Developer jenes Spiel bald in unsere Hände legen können.

Um zu helfen muss man sich lediglich mit Steam einloggen und bestätigen, dass man sich für das Spiel interessiert.
Damit ist den Entwicklern viel geholfen. Wenn die ganze Deutsche Community hiervon erfährt, dann sind wir alle in dieser Causa ein Stück weiter!


Soviel auf einmal, aber das ist gut, man lässt sich sagen diese Community hier habe sowieso ein hohes Niveau (;

Beste Grüße

13

Greetings!

I am here to share with you the final edition of the Imperial Army Skinset. Final editon, you might ask? After many years of service and all kinds of texture-packs we have redone our skinset to only replace the austrian faction without touching the other factions. Therefore we have started from scratch to create our version 8.0. It is final due to the fact that all additional contents (which will be skins from all our past editions also new textures and will be released as time comes along). After all those years we can say it is compatibel with every other skinset unless the other skinset replaces austria aswell. (it only needs two .brf files, mmaustrianuniforms.brf and mmaustrianhelments.brf). And yes, it replaces the entire austrian faction. Next to textures this Skinset also replaces all unit names of all factions and all weapon names to make them more historically accurate! So you won´t find any infantry_musket in the game anymore, however for example a sweet looking Brown Bess M1756, different Charleville Mousquets, a weapon called Infanterie-Säbel M1806, Kavallerie-Stutzen and many many more all being named in their nations language to offer a great feeling of immersion. All names were also touched on so instead of only reading the description "line infantry" you will be able to read things like "infanterie de ligne" or "Linien-Infanterie". Since it wouldnt be that easy to implement and to read the russian cyrillic letters russian names are mostly written in german.

All in all this Imperial Army Skinset primarly offers:
+ A total overhaul of the Austrian Faction with the replacement of all austrian skins, the implementation of new objects and ressources.
+ Historically accurate and more suitable names for all weapons and all units of all nations in their respective language.
+ New menues and design.
+ Future contents (DLCs without paying a thing, take that Electronic Arts...)

Some sneak peeks:
Spoiler
Play as the german grenadier bataillon "reisky" nr13 and be victorious.


Feel the wrath when facing the glorious infantry-regiment "alexander von jordis" nr59


Since it´s the imperial army skinset unique ranks are also displayed


Feel fancy playing as our Imperial Guard (replaces those lancers)


Watch as those historic cannon pieces are firing (every nation had its unique colours)


You don´t like those grenzers? Fight as the hungarian insurgency on foot and as hussars.


Play as a soldier of the imperial army
[close]

There are a two options for you to play our skinset:
The first option is to download the skinset as members of the Imperial Army play it. That means certain Officer names are replaced by the names of imperial army officers. (Officer of the IR59 -> Leutnant Darthkiller). Leave it that way when you want to...
Download the Imperial Army Skinset v.8.0 - Collectors Edition

... However as most may want to play this skinset with more historically accurate names you can download a small conversion to revert the names of said officers.
(This package actually is recommended for you and it needs to be installed afterwards)
Download the Historically Correct Names and Unit Distinctions

Additional Bits and Bytes:
Spoiler
Many Cavalrymen are eager to make their salut putting their sword before their face and with this animation you can do that:
Download the honored salute

You want your french artillery back? Get it back once you download the old textures:
Download the French Artillery

Get freaky with our Dynamo-Music package which should only be given to younger regimental members below the age of 15... It contains classical music aswell as... some... newer interpretations of it...
Dynamo-Music-Addon

Get nostalgic and be ready to conquer the rhine with this unique music package. This package has ported all the music from the new version 3.0 of Blood & Iron: Age of Imperialism to Napoleonic Wars:
Download the Blood & Iron: Age of Imperialism Music Package
[close]

Recommended additional Community-Contents:
Spoiler
To get historically more accurate souds of firing muskets and pistols and even explosions get the Reenactors Musket Soudns V3.
Reenactors Musket Sounds V3

The Smoke and Sparks Mod gives you more immersion about the Napoleonic Era. We have mad it compatibel with our skinset.
More Compatibel Smoke and Sparks Mod

Raddeo´s Open Workshop doesn´t only give us wonderful skins it also sends us great animations to use. Therefore I need to recommend you to get some nice animations.
Raddeo´s Workshop

I have no Idea who actually made this, however using this alternative reticule I am one of the most deadliest pistoleros since 2012. It´s more simple and it´s not exploiting the game since it opens and closes just like the other one. It has three lines coming together in the middle.
Alternative reticule
[close]

How to install all of this
It can´t be more simple. Installing those contents happens by overwriting existing files. Once downloaded and extracted you will get a folder called: Napoleonic Wars, you need to put this folder into the modules folder where you game is located at. Most likely it is: C:\\program files(x86)\steam\steamapps\common\mount&blade:warband\modules

Play the game in english to see all the names correctly!
Basically that´s it!

If you like it give me a reply and send your recommendations as we are always eager to make our skinset better and to add new austrian skins or other contents.
Be thrilled to see our new inventions as time moves on.


14


Grüßgott die Herrschaften.

Der Titel verrät meinen Wunsch. Der Generalstab des Kaiserlichen Heeres sendet in dieser Aussendung das Begehren erfahrene, taugliche und fähige Offiziere oder Kämpfer mit Offizierserfahrung, Unteroffizierserfahrung oder Spieler mit sonstigen brauchbaren Kenntnissen anzuwerben.

Hintergrund dieser Sendung ist der, dass das Kaiserliche Heer in seinem Umfang neues weiteres Personal benötigt und am besten auf den Pool der dt. Community zurückgreift und nachfragt, ob es Interessenten gibt die folgende Anforderungen erfüllen.

1. Nachweisbare langzeitige Erfahrung/Leistung im Unteroffiziers-, vorzugsweise Offiziersstab eines oder mehrerer Regimenter.
2. Nachweisbare Stärken in Verwaltung oder Kampferfahrung oder Kommunikation oder Design.
3. Sonstige brauchbare Refernenzen.

Desweiteren benötigen die Bewerber: Soziale Kompetenz, das meint geistige Reife, Einfühlsamkeit und Objektivität. Ebenfalls ist ein Zeitpotential von mindestens 4-6 Stunden in der Woche dazulegen und diese Zeit mit Arbeiten diverser Art abzuleisten. Kreativität und Eigenantrieb sind nicht nur erwünscht, sondern auch für zukünftige Tätigkeiten erforderlich. Kritikfähigkeit, Geduld und Anpassungsfähigkeit sind wie das genaue und sorgfältige Arbeiten unabdingar. Allen Dingen voran sind meist fehlerfreie Orthografie sowie gute Englischkenntnisse erforderlich.

Zum Kaiserlichem Heere:
Das Kaiserliche Heer, wie möglicherweise bekannt, ist 2012 entstanden und mit seinem Stammregiment, dem Regiment Nummero 59, - aus dessen Spielerpool sich auch die Kürassiere Nummero 4 und das Feldjäger-Bataillon Nummero 10 heraus entwickelten, - noch weit älter und reicht damit in die Zeit von Mount & Musket zurück. Viele Jahre Wissen, Know-How undsoweiter sammelten sich also in dem Becken der Gemeinschaft der kk Regimenter, welche momentan aus 6 Regimentern und 9 Truppenklassen besteht und bis auf Lanzenreiter alle spielbaren Truppen aufweist. Dieses Heer muss verwaltet und geführt werden, dazu sind gute Spieler notwendig. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten einer sinnvollen Beschäftigung in den unterschiedlichsten Bereichen.

Dazu kann zählen: Organisation und Administration von Events, Führen und unterstützen von Kompetetiven und nicht kompetetiven LineBattles, Groupfights, etc, Sprachrohr nach außen im dt. oder intl. Bereich, (Mit)Gestaltung von Websites, Designs, Grafiken, Forenbeiträgen, Mods, Maps uvm, Eröffnung und Leitung von neuen kk Regimentern, Teilhabe an anderen Projekten/Spielen innerhalb verschiedener Communities. Und vieles mehr.

Für weitere Fragen und Kontakte adde bitte "Feldmarschall Ben" auf Steam.

Um sich weiter zu informieren über das Heer und die dahinter liegende Community besucht: www.kaiserlichesheer.eu

Oder betretet den TS unter: kaiserlichesheer.eu für aufklärende Gespräche.

15
Deutsches Forum / Full Invasion 2 - Amber | EU Premiere
« on: January 04, 2016, 08:32:42 pm »

Eventzeit:
Sonntag, 10. Januar
17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Nun.
Full Invasion ist für viele Spieler schon immer eine nette Abwechslung zu Napoleonic Wars gewesen. Viele Spieler haben gemeinsam noch viel mehr Stunden investiert und somit ist sicherlich die neue Version dieses Mods hoch begehrt.

Full Invasion 2 - Amber, ist der Name der neuesten Installation der Full Invasion Reihe und beeindruckt mit makellosem Design, neuen Innovationen und verbessertem Gameplay. Ab sofort sind Maschinen-Gewehre wirklich zum Repetier-Feuer fähig, Lichtschwerter können tatsächlich Blasterfeuer reflektieren und die Zombiehunde sind nun erstmalig sterblich.

Fehler und Engpässe der letzten Version (FI2 v0121) wurden ausgebessert und werden noch nach wie vor bearbeitet und ausgeforscht. Denn FI2 Amber ist noch in der Beta Phase. Nur mit einem Passwort ausgestattet kommt man auf den offiziellen Server der bislang irgendwo in Nordamerika stand.

Jetzt kommt aber der Wechsel und europäische Spieler haben endlich gute Pings. Deswegen möchte ich ein gemeinsames Event ankündigen, dass sozusagen zu Premiere des Europäischen Servers deutsche Spieler gemeinsam diesen tollen Mod austesten.

Da man mit Polls alles entscheiden kann und man gemeinsam mehr erreicht, bitte ich die Spieler während des Events auf den TS des Kaiserlichen Heeres unter: kaiserlichesheer.eu
Sozusagen ist das ein Community Event für Jedermann. Auf +10 Channel können sich die Spieler aufteilen und in Teams, wahlweise mit Regimentsfreunden zusammenspielen. Endziel ist es Wellen zu überleben und gemeinsam zu siegen.

Zum Download

Pages: 1 2